Smoothie gegen Wassereinlagerung

Die Periode... ein ewiges und schmerzaftes Thema.

Ich habe seit kurzem mit richtig schlimmen Schmerzen vor und während meiner Periode zu kämpfen. Seitdem ich die Pille abgesetzt habe, sind die Schmerzen, die ich vor 7 Jahren schon hatte, zurück. Mein Körper muss sich wieder daran gewöhnen, denn sie waren eine ganze Zeit lang weg. Deswegen sind meine Hormone sowie mein Wohlbefinden zurzeit etwas durcheinander... Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen... Kommt dir das bekannt vor? Ich hoffe nicht! Aber ... wenn deine schlimmste Beschwerde, so wie auch meine, die Wassereinlagerung ist... dann ist der Beitrag hier perfekt für dich!

Ich esse/trinke diesen Smoothiebowhl/Smoothie jeden Tag während meiner PMS und am Anfang meiner Periode. Und es hilft wunderbar, das einlagerte Wasser aus dem Körper zu bekommen. Zusätzlich mildert es ein bisschen die Schmerzen (dafür nimm dir auch unbedingt ein Wärmekissen :)) und leg es dir auf den Bauch).

Ich hoffe, es hilft dir auch!

Zutaten & Zubereitung:

  • 1 Stange Sellerie
  • 2 Hände voll Petersilie 
  • 1 TL Macapulver
  • 1 Banane - enthält Vit. B6
  • 40g Mango - Vit. E
    Vit. E und B6  stabilisieren das Nervensystem und mindern den Blutverlust.
  • eine ganze Zitrone
  • 1 Hand voll Spinat (frisch oder TG) - gegen Krämpfe, denn Spinat enthält u.a. Calcium->Entspannung der Muskeln,
  • Wasser/Hafermilch
Alles zusammen mixen.

Damit es dich zusätzlich auch satt macht, gib 30g Haferflocken/Müsli dazu (enthält viele Ballaststoffe-super gegen den Blähbauch, Vollkorngetreide hat zudem einen hohen Anteil an Magnesium),

20g Peanutbutter (gesundes, ungesättigtes Fett, reguliert deine Hormone, hilft besser die Vitamine aufzunehmen, enthält pflanzliches Protein).

Dekoriere es mit deinem Lieblingsobst (Blaubeeren eignen sich gut, denn sie haben eine entzündungshemmende Wirkung).

Die Smoothiebowl hat ca. 350 KCal/100g.

Ich hoffe, es hilft dir auch ein bisschen mit der Wassereinlagerung, so dass du dich wohler fühlst ❤️ 

 

Guten Appetit  

Aleks

Hinterlassen Sie einen Kommentar