Vegane Vanille-Waffeln aus Aquafaba in 10min

Aquafaba - was ist das?

Eisschnee ganz ohne Eier!

Das Wasser aus einer Dose Kichererbsen ist eine perfekte Alternative zum Eiklar! Es wird genauso fest und passt perfekt in viele Rezepte - auch zu den veganen und glutunfreien Waffeln. Es schmeckt überhaupt nicht nach Kichererbsen und macht die Waffeln sehr schön fluffig :) 

Was du brauchst:

  • 125 ml Kichererbsenwasser
  • ½ Teelöffel Weinsteinbackpulver
  • ½ Teelöffel Zitronensaft
  • Mixer (Schneebesen Aufsatz)

Kichererbsenwasser in ein Rührgefäß geben. Backpulver und Zitronensaft hinzugeben. Die Flüssigkeit etwa fünf Minuten (manchmal kann es länger dauern - je nach Mixer) auf höchster Stufe verrühren, bis ein fester Schaum entsteht. Und fertig! 

Jetzt kannst du dich an die Waffeln machen :)

Rezept für 6 Waffeln

Zutaten:

  • 2 Gläser Reismehl
  • 2 EL Kokosmehl
  • 1/2 Glas Reismilch
  • Eine Packung Vanillepudding (ohne Zucker!)
  • geriebene Vanille (1/2 TL)
  • 1TL Weinsteinbackpulver
  • 1TL Natron
  • Zitronensaft aus 1/2 Zitrone
  • geschlagenes Kichererbsenwasser

Zubereitung:

1. Reismehl, Kokosmehl, Vanillepudding, geriebene Vanille, Weinsteinbackpulver und Natron zusammen mischen. Dazu Zitronensaft geben und ganz vorsichtig das Kichererbsenwasser untermischen. 

2. Waffeleisen aufwärmen, ein bisschen einölen und den fertigen Teig in die Maschine geben. Je nach Waffeleisen ca. 2min backen.

GUTEN APPETIT 

Aleks

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar